Die ersten Monate des Mädchens sind der Beginn des gynäkologischen Lebens

0
59

Die ersten Monate des Mädchens sind der Beginn des gynäkologischen LebensBei Mädchen sind die ersten Monate die Natur der Entleerung, die nicht sein kann

Die ersten Monate des Lebens eines Mädchens sind der Beginn eines gynäkologischen Lebens, markiert mit dem Begriff “menarche”. Menstruation zeigt an, dass der Körper des Mädchens signifikante Veränderungen erfahren hat.

Sie beginnt, Ihren Körper für die Schwangerschaft aufzubauen. Der Menstruationszyklus wird innerhalb von 3 Jahren wiederhergestellt. Daher garantiert das auftreten der ersten menstruation überhaupt nicht die Vorbereitung der Geburt. Etwa zwei Jahre vor Beginn der menstruation leitet die organisation eine Umstrukturierung ein. Jugendliche ändern sich bis zur Unkenntlichkeit. Es ist nur zu dieser Zeit, dass es komplexe Beziehungen zwischen Eltern und Mädchen gibt.

Es ist normal, dass ein Mädchen im Alter von 12 bis 14 Jahren beginnt. Das Konzept der frühen Pubertät existiert jedoch auch, wenn die menstruation vor neun Jahren beginnt. Es gibt eine späte menarche, wenn du 16 im Monat bist. Der Menstruationszyklus ist ein komplexer Prozess, bei dem Sie am sexualsystem des Endokrinen Zentralnervensystems teilnehmen. Alle Elemente eines Prozesses müssen dafür bereit sein. Das Aussehen des ersten Monats beeinflusst viele interne und externe Faktoren.

Seine Anwesenheit im ersten Monat bedeutet nicht, dass er Monat für Monat regelmäßig geht. Sie können sich für bis zu sechs Monate auflösen, was auch als normal gilt. Er kann die Art der Befreiung nicht Vorhersagen. Aber Sie sind sehr reichlich vorhanden. Das erste Menstruationsblut ist oft knapp oder mild. Viel Blut ist ein Zeichen von Pathologie oder Krankheit.

Faktoren, die den Monatsbeginn beeinflussen

Etwa zwei Jahre vor Beginn der menstruation verändert sich der Körper des Mädchens körperlich. Die weiblichen Eigenschaften des Mädchens beginnen sich zu entwickeln. Mom findet heraus, dass es möglich ist, und Sie führt weiterhin ein sorgloses Leben, und Sie überwacht keine signifikanten Veränderungen. Die folgenden Faktoren können den Beginn der menstruation verzögern oder beschleunigen.

Faktoren, die den Monatsbeginn beeinflussen

Genetische Veranlagung. Die ärzte trennen die Regeln-die Töchter des Monats beginnen im gleichen Alter wie die Mutter. Wenn die Mutter im Alter von 9 Jahren war, kann Ihre Ankunft von einem Monat in diesem Alter nicht als Abweichung in Ihrer Tochter angesehen werden. Es ist das gleiche mit dem späten menarch.

Körperliche Entwicklung. Mädchen beginnen, Brüste zu wachsen, Runde Hüften, Taille erscheint. Es ist unter dem Einfluss von Sexualhormonen entwickelt, die den Körper aus dem Erwachsenenalter vorbereiten. Wenn sich der körperliche Fortschritt beschleunigt, kommen die kritischen Tage früh. Regelmäßigkeit-die monatliche Abreise, wenn das Mädchen 45 kg Gewicht erreicht. Vollzeit-Mädchen gehen schneller.

Psycho-emotionalen Zustand. Der Zustand des Nervensystems beeinflusst den monatlichen Zyklus. Mit dem stress und konstantem stress kommt die menstruation früh oder viel später. Derselbe Faktor beeinflusst die Dauer der kritischen Tage, die Art der Emissionen, die Häufigkeit.

Er isst ein Mädchen. Eine volle Garantie für volle Entwicklung. Wenn Mängel an Vitaminen, Mineralien und anderen nützlichen Inhaltsstoffen festgestellt werden, werden monatliche Verzögerungen erwartet.

Gesundheitliche Probleme in der Vergangenheit. Der erste Monat des mädchentraumas ist der Beginn des genitalbereichs, schwere Viruserkrankungen, Erkrankungen der inneren Organe. Das Bild kann von einem Arzt gelöscht werden.

Das Vorhandensein von Krankheiten. Verzögerung kann auf Abweichungen in der Funktion des endokrinen Systems, Entzündungsprozess des Fortpflanzungssystems, unsachgemäße Entwicklung von Organen zurückzuführen sein.

Eigenschaften der ersten menstruation

Bei einer Erwachsenen Frau dauert der Menstruationszyklus 28 bis 30 Tage. Die Frist beträgt 3 bis 7 Tage. Bei Jugendlichen Mädchen ist der Zyklus unregelmäßig. Die Verzögerung darf 3 Monate nicht überschreiten. Wenn sich Ihre Ankunft im nächsten Monat verzögert, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Normalerweise kehrt der Menstruationszyklus auf 18 Jahre oder innerhalb von 2 Jahren nach der ersten Periode zurück.

Faktoren, die den Monatsbeginn beeinflussen

Die Anzahl der Verteilungen ist ebenfalls mehrdeutig. Bei einem gut funktionierenden Zyklus ist die verlorene Blutmenge praktisch gleich. Was sagst du nicht über die Mädchen des Monats? Die ersten Monate zeichnen sich durch eine geringe Menge Blut aus. Der Standort könnte Braun sein. Wenn die erste Periode der menstruation Blutungen beinhaltet, konsultieren Sie Ihren Arzt. Es kann nicht viel Kot geben.

Schmerzhafte Bauchschmerzen treten zwei Tage vor der menstruation auf. 3 nach dem Anfang. es verschwindet während des Tages. Dies ist normal, weil der Körper Veränderungen am Ende des eizyklus erfährt. Wenn der Schmerz stark ist, müssen Sie das Mädchen dem Arzt zeigen.

Die ersten Monate des Lebens eines Mädchens sind mit allgemeiner Schwäche, Schwindel, Schläfrigkeit verbunden. Sie können Sedativa aus der Tinktur aus Baldrian oder Kräutertee in form von Kamille, Zitronengras, Minze machen. Entfernen Sie Schmerzen mit Analgin, paracetamol, citramon. Viele Tabletten sollten nicht gegeben werden.

Die Auswirkungen bestimmter Faktoren können beeinträchtigt sein. Zum Beispiel ändern Sie die Diät und schaffen Sie eine günstige Umgebung, um das Nervensystem zu beruhigen. Krankheiten sollten rechtzeitig entsorgt werden. Aber die Beschleunigung der körperlichen Entwicklung oder die Beeinflussung der Genetik ist fast unmöglich.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here